Rahmenprogramm

Führungen / Ausstellung


Vitra Design Museum - Architekturführung
Freitag, 21. Mai 2010, 18.30 Uhr
Führung durch das Werksgelände der Firma Vitra in Weil am Rhein mit ihrer einzigartigen Dichte und Qualität von Bauten berühmtillustren Architekten. Frank O. Gehry, Tadao Ando, Zaha Hadid, Nicholas Grimshaw, Alvaro Siza und Herzog & de Meuron realisierten auf kleinstem Raum bedeutende Entwürfe und es entwickelte sich ein Mekka für Architekturliebhaber aus der ganzen Welt.
Treffpunkt: Vitra Design Museum, Charles-Eames-Str. 1, D-79576 Weil am Rhein

Zeiträume – Architekturführung durch das REHAB Basel
Dienstag, 25. Mai 2010, 18.30 Uhr
Christine Binswanger, Architektin Herzog & de Meuron
Die Gewährleistung einer optimalen Rehabilitation von Querschnittgelähmten und Hirnverletzten vermochte die Architektengemeinschaft Herzog & de Meuron in ihrem Neubau 2002 umzusetzen. Ein einzigartiges REHAB Basel ist entstanden, in dem sich das Feine nicht in Luxus ausdrückt, sondern in dem die Funktionalität und die Finesse im Detail bestechen.
Treffpunkt: REHAB Basel, Im Burgfelderhof 40, 4025 Basel

Novartis Campus - Führung mit Marco Serra (Architekt)
Dienstag, 1. Juni 2010, 18.30 Uhr
Das Werk St. Johann mit seinen zahlreichen Produktionsstätten wird in einen attraktiven Campus des Wissens, der Innovation und der Begegnung für Forschung und Entwicklung verwandelt. Dies zum Wohl der Mitarbeitenden, des Unternehmens, aber auch der Stadt Basel, der Heimat von Novartis. Treffpunkt: Novartis Campus St. Johann, Hauptzugang (via Voltastrasse), Fabrikstrasse, 4056 Basel

Zu diesen drei Führungen ist eine Anmeldung beim Verkehrsverein Riehen erforderlich.
Tel. (+41) 061 603 80 60; fuehrungen@verkehrsvereinriehen.ch; Kosten Fr. 25.- / Person

Ausstellung «Projektutopien»
28. Mai bis 18. Juni 2010
Die Dokumentationsstelle Riehen präsentiert vier exemplarische Bauprojekte, die zwar geplant oder sogar beschlossen, aber nie gebaut wurden.
Gemeindehaus Riehen, Wettsteinstrasse 1, 1. Stock

Führung im Spielzeugmuseum mit Bernhard Graf
«Zerstören und bauen – Veränderungen im alten Riehen»
Sonntag, 30.Mai, 11.15 Uhr, Führung im und ums Museum im Wettsteinhaus; Anmeldung:Spielzeugmuseum Riehen
Baselstrasse 34, Tel. (+41) 061 646 28 29

Riehen… erbaulich
Mittwoch, 9. Juni 2010, 18.30 Uhr
Ein neues Weltbild bauen - Architektur der Moderne in Riehen, Führung mit Stefan Hess
Eine junge Architektengeneration errichtete in den 1920er- und 1930er-Jahren eine Reihe von Häusern, die Riehen heute zu einem wichtigen Zeugen für ein neues Bauen machen, lange bevor man von der «Architekturstadt Basel» sprach. Wir werfen einen Blick auf Architektur, die noch immer teilweise unbekannt ist.
Treffpunkt: Busstation «Martinsrain», Buslinie 32, Richtung «Bettingen / St. Chrischona», Riehen
Keine Anmeldung erforderlich - Teilnahme kostenlos!
www.verkehrsvereinriehen.ch

Reinacher Gespräche

«Stadtentwicklung : Visionen oder Illusionen?»
Freitag, 4. Juni 2010, 9-16 Uhr, Gemeindehaus Reinach BL, Hauptstrasse 10
Die Reinacher Gespräche leisten jedes Jahr einen Beitrag zur Lösung aktueller Probleme in Staat und Gesellschaft. Das diesjährige Tagungsthema befasst sich mit der Stadtentwicklung und fragt danach, ob und wie städtebauliche Visionen in der Demokratie verwirklicht werden können. Namhafte Referenten beleuchten das Thema aus ihrer Perspektive.
Hans-Georg Bächtold, Generalsekretär SIA, Moderator
«Demokratie in der Raumplanung: ein Dilemma?»
Hans-Peter Wessels, Regierungsrat Basel-Stadt: «Neue Realitäten in der Entwicklung der Agglomeration Basel»
Rainer Klostermann, Architekt: «Gemeinsam planen - utopisch oder machbar? Fallbeispiel Glattal»
Claude Longchamp, gfs.bern: «Wieviel Bevölkerung verträgt die Planung – wieviel Planung verträgt die Bevölkerung?»
Patrick Rohr, Kommunikation - Politische Information: «Warum viele Vorhaben an der Kommunikation scheitern»
Hans-Georg Bächtold, Generalsekretär SIA: «Erfolgreiche Gestaltung unseres Lebensraumes in der Demokratie»
Infos und Anmeldungen: www.reinach-bl.ch